Bandenkampfabzeichen

 

 

 

Die Verleihungsgrundlage

Am 29. Januar 1944 wurde das Bandenkampfabzeichen durch Adolf Hitler gestiftet. Verliehen wurden Führer, Unterführer und Mannschaften an diejenigen die im direkten Kampf gegen Partisanen eingesetzt wurden Die
Verleihungen erfolgten in drei Stufen Bronze, Silber, Gold. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold wurde selbst von Heinrich Himmler vorgenommen. Die Stufen wurden je nach teilgenommenen Kampftagen vorgenommen:

für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage

 

Wert – Ankauf – Bandenkampf –

abzeichen

Verkaufen & Wert – Preis

Sie sind im Besitz eines Bandenkampfabzeichens aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und möchten sich von Ihrem Sammelstück trennen?

Unser geschultes Expertenteam macht Ihnen ein faires Kaufangebot für Ihre militärhistorischen Objekte.

Der Wert richtet sich natürlich neben dem Modell und der jeweiligen Nachfrage auch nach dem Erhaltungszustand der Orden.

Lassen Sie Ihren Orden oder Ihren Nachlass jetzt durch unsere Spezialisten bewerten und erfahren Sie, wie gefragt Ihre Exemplare auf dem Markt sind!

 

Kostenlose Ankaufberatung